Etappe 3 Etappe 4: Durchs Tal der Wupper Etappe 5


Etappe Bergischer Panorama-Radweg (IV)
Start Solingen: Zugang Eckstraße der Korkenziehertrasse
Ende Bergisch Born
Länge 28 km
Kommunen kreisfreie Städte Solingen, Remscheid; Stadt Wermelskirchen, Rheinisch-Bergischer Kreis
Ausbaustand Die Trasse der Ronsdorf-Müngstener Eisenbahn wurde 2010 als wassergebundener Weg ausgebaut. – Alleenradweg Balkantrasse: in Planung
Beschilderung Solingen – Müngsten und unteres Eschbachtal: HBR-Wegweisung, der Rest der Strecke ist noch nicht beschildert
Bahntrassenweg - Bahntrassenradeln: NW 4.10a Solingen: Bergbahntrasse
- Bahntrassenradeln: NW 4.11 Balkantrasse
- ADFC Wuppertal: Solinger Bergbahn
- ADFC Wuppertal: Balkan-Express



Trasse der Ronsdorf-Müngstener EBDie Innenstädte von Solingen und Remscheid liegen auf zwei Höhenrücken nur 5 km Luftlinie voneinander entfernt. Dazwischen hat sich die Wupper ein tiefes Tal gegraben, sodass 100 Höhenmeter bergab und auf der anderen Seite 200 m bergauf zu bewältigen sind. Aufgrund dieser Höhenunterschiede stellt diese Etappe die größte Herausforderung im Verlauf des gesamten Bergischen Panorama-Radwegs dar, um eine radtaugliche und gleichzeitig attraktive Streckenführung zu finden.

Bahntrasse am TalhangAuf Solinger Seite kann auf die Trasse der ehemaligen Ronsdorf-Müngstener Eisenbahn (RME) zurückgegriffen werden, die sich am Hang zur Wupper erhalten hat. Diese Strecke wurde im Oktober 2010 unter dem Namen "Bergbahntrasse" als Teil des Bergischen Trassenverbunds eingeweiht. Auf der Verbindung zwischen Korkenziehertrasse und Bergbahntrasse wurde am markanten Aussichtpunkt Theegarten ein Rastplatz eingerichtet. Am unteren Ende der Strecke wird die baufälligen Brücke Grunenburg auf einem straßenbegleitenden Radweg umfahren.

Müngstener Brücke Schwebefähre am Brückenpark


Unterhalb der Müngstener Brücke befindet sich der Brückenpark Müngsten – ebenfalls ein Projekt der Regionale 2006 –, mit dem die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands in Szene gesetzt Im Tal der Wupperwird und der sich zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt hat. Die Wupper kann hier mit einer Schwebefähre überquert werden, die per Muskelkraft ähnlich einer Handhebeldraisine bewegt wird – nur eben nicht auf Schienen, sondern auf zwei über den Fluss gespannten Stahlseilen. Gegenüber geht es unmittelbar an der Wupper entlang durch einen der schönsten Abschnitte des Flusstals nach Unterburg. Die Fähre ist ganzjährig in Betrieb, außer bei Regen: Dann muss man auf eine hügligere Alternativroute ausweichen.

Unterburg und das oberhalb gelegene Schloss Burg gehören zu den traditionellen Ausflugszielen der Region mit einem entsprechenden Angebot an Einkehrmöglichkeiten. Aufgrund der Bedeutung des Bergischen Museums Schloss Burg wird der Bergische Panorama-Radweg nach einem kurzen Stück durch das Eschbachtal, in dem die hier verlaufende Wermelskirchener-Burger Eisenbahn kaum noch sichtbare Spuren hinterlassen hat, Panoramablick auf Schloss Burgüber die recht steile Burgtalstraße (bergauf mit freigegebenem Fußweg) nach Oberburg geführt. Als Alternative gibt es seit Ostern 2012 bei der Burger Seilbahn eine Fahrradmitnahme.

Mit geringerer Steigung geht es dann über die Talsperrenstraße und die Straße Hummelsburg an einem weiteren Aussichtpunkt vorbei und anschließend wieder auf der Landesstraße nach Wermelskirchen. Die Ortspassage erfolgt auf Straßen, wobei im Gegensatz zu der bisher im Radverkehrsnetz ausgewiesenen Route eine Wegeführung ohne Höhenverluste gewählt wird. Am östlichen Ortsende erreicht der Bergische Panorama-Radweg die Balkantrasse, die 2011/12 zwischen Burscheid und Lennep als Alleenradweg ausgebaut wurde, und verläuft auf dieser bis Bergisch Born (Anschluss zur Etappe 5). Die gesamte Balkantrasse wird als "Panorama-Radweg Balkantrasse" (siehe Etappe 14) Teil des Panorama-Verbunds und stellt zum einen die Anbindung an den Rhein und zum anderen an den Bahnhof Remscheid-Lennep sicher.

Burger Seilbahn Burger Seilbahn






Zum Geoportal Remscheid



Etappe 3 1   2   3   4   5   6   7  -   8   9   10   11   12  -   13  -   14 Etappe 5







www.panorama-radwege.bahntrassenradeln.de/etappe04.htm
Besucher seit März 2008