Etappe 1 Etappe 2: Wuppertaler Nordbahn / Jackstädt Weg Etappe 3


Etappe Bergischer Panorama-Radweg (II)
Start ehem. Bahnhof Wuppertal-Wichlinghausen
Ende Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel
Länge 14 km (bis auf Anbindung Bf Vohwinkel vollständig auf ehemaligen Bahntrassen)
Kommunen Stadt Wuppertal
Ausbaustand Der Jackstädtweg auf der Wuppertaler Nordbahn wird von der Wuppertalbewegung e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Wuppertal vorangetrieben. Im ehem. Bf W-Wichlinghausen wurde im Herbst 2007 ein 170 m langes Demonstrationsstück angelegt, im September 2008 folgte anlässlich eines Volkslaufes ein 500 m langer Abschnitt im Bereich der Etappe 1 und im Sommer 2010 konnten um den ehem. Bahnhof Loh ca. 1,5 km der Trasse eingeweiht werden. Die gesamte Nordbahntrasse soll ca. 2013 ausgebaut sein.
Beschilderung Radverkehrsnetz-Beschilderung geplant
Bahntrassenweg - Bahntrassenradeln: NW 4.06 Nordbahntrasse / Jackstädt-Weg,
- ADFC Wuppertal: Nordbahntrasse



Demonstrationsstück im Bereich des ehem. Bf WichlinghausenIm Bereich des ehemaligen Bahnhofs Wuppertal-Wichlinghausen, der früher sogar einmal als Umsteigestation zum nur wenige 100 Meter entfernten, aber tiefer gelegenen Bahnhof Oberbarmen gedient hat, wurde im Herbst 2007 von der Wuppertalbewegung ein erster 170 Meter langer Demonstrationsabschnitt erstellt. Hier wird schon sichtbar, wie der gesamte Weg auf der Wuppertaler Nordbahn einmal aussehen soll: Ein vier Meter breites Asphaltband wird von einem zwei Meter breiten Verbundpflasterstreifen gesäumt. Eine solche komfortable Wegebreite findet man bei Bahntrassenwegen in Deutschland kaum. Angesichts des Umfelds mit zahlreichen Schulen und Wohnquartieren, für die bisher keine adäquaten Radanbindungen existieren, ist sie aber mehr als gerechtfertigt.

Einschnitt mit zwei kleinen BrückenDie Nordbahn verläuft parallel zur Talachse etwas oberhalb am Hang. Um hier überhaupt eine Bahnstrecke entlangführen zu können, war der Bau zahlreicher großer Viadukte und von sechs Tunneln erforderlich. Die Tunnel waren letztendlich mit ein Grund für den Niedergang dieser Teilstrecke, die nie die Bedeutung wie die im Tal verlaufende Hauptstrecke erlangte, da sie zu niedrig für eine Elektrifizierung sind. So kam im September 1991 das Aus für den Personenverkehr, Güterverkehr gab es noch bis ins Jahr 2000.

Aussicht vom #-Viadukt auf WuppertalDie Tunnel und die großen Viadukte, von denen man schöne Ausblicke auf die umliegenden Stadtviertel hat, machen zugleich den Reiz des künftigen Jackstädt Wegs auf der Nordbahntrasse aus. Bei der Beleuchtung sollen mittels LED-Technik innovative Wege beschritten werden. An einigen der alten Bahnstationen werden Rastplätze und gastronomische Angebote entstehen – eine Chance, auch die alten Bahngebäude zu erhalten und einer neuen Nutzung zuzuführen.

Blick aus dem Dorp-Tunnel (Ostportal)Am westlichen Ende von Wuppertal verlässt der Bergische Panorama-Radweg die Nordbahntrasse. An der Verzweigungsstelle wird nach Fertigstellung der Nordbahntrasse der Panorama-Radweg Niederbergbahn beginnen (siehe Etappe 13), der unter Umgehung des Tesch-Tunnels über vorhandene Straßen die Verbindung zum Radweg auf der früheren Niederbergbahn über Wülfrath, Velbert und Heiligenhaus nach Essen-Kettwig schafft. Der Bergische Panorama-Radweg hingegen wird über ein ehemaliges Verbindungsgleis an den Bahnhof Vohwinkel angebunden und überquert kurz vor der Brücke Homannstraße die Bahnstrecke Hagen – Düsseldorf/Köln auf einer Straßenbrücke, dann führt ein noch auszubauender Weg parallel zu den Gleisen zum P&R-Platz südlich des Bf Vohwinkel.

Der Ausbau der Wuppertaler Nordbahn wird maßgeblich von der Wuppertalbewegung e.V. vorangetrieben, die im Frühjahr 2006 gegründet wurde und mittlerweile über 1900 Mitglieder und Förderer zählt. In einem beispiellosen Engagement wurde die Strecke vom Bewuchs befreit und wertvolle Vorarbeiten zur Planung und den Förderanträgen geleistet. Innerhalb weniger Monate konnten über 3,3 Mio. Euro an Spendenzusagen eingeworben werden, mit denen der kommunale Eigenanteil gedeckt wird. Im Sommer 2010 konnte der erste größere Abschnitt eingeweiht werden, der aber noch isoliert liegt und noch nicht ins Radverkehrsnetz eingebunden ist.


Externer Link: Wuppertalbewegung e.V.

Wuppertalbewegung e.V.





Zum Geoportal Wuppertal



Etappe 1 1   2   3   4   5   6   7   -    8   9   10   11   12   -    13   -    14 Etappe 3





www.panorama-radwege.bahntrassenradeln.de/etappe02.htm
Besucher seit März 2008